Melzer-Blamage bei US Open

Aufmacherbild

Jürgen Melzers Negativlauf geht auch bei den US Open weiter. Der Niederösterreicher scheidet gleich zum Auftakt des mit 25,526 Millionen Euro dortierten Grand Slams gegen den US-Qualifikanten Bradley Klahn (Nummer 489 der Welt) nach 3:34 Stunden mit 6:4,3:6,5:7,7:5,4:6 aus. "Das ist extrem bitter. Im Moment ist es einfach so, ich gehe da raus und versuche, aber es passiert nicht so, wie ich es gern hätte", analysiert der Deutsch-Wagramer eine der bittersten Pleiten seiner Karriere.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen