Marach/Begemann sind chancenlos

Aufmacherbild
 

Für Oliver Marach und Partner Andre Begemann ist der Doppelbewerb der US Open ein kurzes Vergnügen. Die österreichisch-deutsche Spielgemeinschaft hat zum Auftakt gegen Jean-Julien Rojer/Horia Tecau (NED/ROU) nicht den Hauch einer Chance und unterliegt der an drei gesetzten Paarung in 48 Minuten 2:6, 1:6. Ausgeschieden ist auch der dreifache Doppel-Sieger Leander Paes (IND). Mit Partner Fernando Verdasco (ESP) verliert er gegen die Bryan/Bryan-Bezwinger Johnson/Querrey (USA) 5:7, 6:4, 3:6.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen