Djokovic und Federer im Endspiel

Aufmacherbild
 

Das Herren-Finale der US Open lautet Novak Djokovic gegen Roger Federer. Beide setzen sich in ihren Halbfinalduellen klar und deutlich durch. Der serbische Weltranglistenerste schickt Vorjahressieger Marin Cilic in weniger als eineinhalb Stunden mit 6:0, 6:1, 6:2 nachhause. Federer weist seinen Schweizer Landsmann Stan Wawrinka beinahe ebenso deutlich 6:4, 6:3,6:1 in die Schranken und bleibt damit weiter ohne Satzverlust im Turnier. Für ihn ist es der erste US-Open-Finaleinzug seit 2009.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen