Neue Sieger im Herren-Doppel

Aufmacherbild
 

Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut sorgen am Samstag für den ersten französischen Doppel-Titel in der US-Open-Geschichte. Für das an zwölf gesetzte Duo, das im Endspiel die britisch-australische Paarung Jamie Murray/John Peers mit 6:4, 6:4 schlägt, ist es überhaupt der erste Grand-Slam-Titel seiner Karriere. Dafür erhalten Herbert und Mahut ein Preisgeld von 570.000 Dollar. Die Paarung stand heuer schon im Finale der Australian Open. Murray/Peers verloren auch schon das Wimbledon-Finale.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen