"Djoker" schlägt Kohlschreiber

Aufmacherbild
 

Die Nummer eins der US Open, Novak Djokovic, zieht souverän ins Viertelfinale ein. Der Serbe bekommt es im Achtelfinale mit dem Deutsche Philipp Kohlschreiber zu tun, stellt aber gleich im ersten Satz klar, dass es für die Nummer 22 des Turniers nichts zu holen geben wird. Am Ende heißt es 6:1, 7:5 und 6:4 für den Serben, der seinen ersten Matchball nach zwei Stunden und zwei Minuten zum Sieg nützt. Kohlschreiber macht sich das Leben auch mit 36 unerzwungenen Fehlern selbst schwer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen