Ex-Champion sagt für US-Open ab

Aufmacherbild

Der argentinische Tennis-Profi Juan Martin del Potro muss verletzungsbedingt für die US Open absagen. Die Nummer elf der Weltrangliste hat sich im März diesen Jahres einer Handgelenks-Operation unterzogen. Seit Februar hat der 25-Jährige kein Match mehr auf der ATP-Tour bestritten. Im Jahr 2009 besiegte der Argentinier im US-Open-Finale Roger Federer in fünf Sätzen und sicherte sich seinen bisher einzigen Grand-Slam-Titel. Die US Open in Flushing Meadows (New York) beginnen am 25. August.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen