Federer schießt Monaco vom Platz

Aufmacherbild
 

Roger Federer erteilt Juan Monaco im Achtelfinale der US Open eine Lehrstunde. Der Schweizer lässt dem Argentinier nur drei Games und deklassiert ihn mit 6:1, 6:2, 6:0. Damit ist Federer, so wie Novak Djokovic und Rafael Nadal, noch ohne Satzverlust in diesem Turnier. Sein Gegner im Viertelfinale ist Jo-Wilfried Tsonga. Der Franzose ringt den US-Amerikaner Mardy Fish in einer 3:45 Stunden langen Fünf-Satz-Schlacht mit 6:4, 6:7, 3:6, 6:4, 6:2 nieder.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen