Federer locker in Runde 2

Aufmacherbild
 

Roger Federer steht bei den US Open in Runde 2. Der Schweizer Top-Favorit hat zum Auftakt des vierten Grand-Slam-Turniers des Jahres mit Donald Young keine Probleme. Federer setzt sich in der Night-Session im allerersten Duell mit der Nummer 81 der Welt mit 6:3, 6:2 und 6:4 durch und bleibt bei Abendspielen in New York weiter ungeschlagen. In der nächsten Runde wartet der Deutsche Björn Phau, der gegen den belgischen Qualifikanten Maxime Authorn vier Sätze benötigt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen