US Open: Alle Österreicher raus

Aufmacherbild
 

Die zweite Woche der US Open findet ohne österreichische Beteiligung statt. Der letzte verbliebene ÖTV-Spieler, Philipp Oswald, scheitert im Doppel-Achtelfinale. Der Vorarlberger unterliegt mit seinem kanadischen Partner Adil Shamasdin der an Nummer acht gesetzten Paarung Jamie Murray/John Peers (GBR/AUS) mit 4:6, 4:6. In beiden Sätzen reicht dem britisch-australischen Duo je ein Break, Oswald/Shamasdin können ihren einzigen Breakball hingegen nicht verwerten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen