Federer nur an sieben gesetzt

Aufmacherbild
 

Roger Federer wird bei den diesjährigen US Open seiner Weltranglisten-Platzierung entsprechend nur als Nummer sieben gesetzt. Der Schweizer war zuletzt in Wimbledon 2003 nicht in den Top Drei der Setzliste vertreten. Als Nummer eins geht Novak Djokovic ins Rennen, Rafael Nadal ist an zwei gesetzt. Ebenfalls vor Federer sind Andy Murray (3), David Ferrer (4), Tomas Berdych (5) und Juan Martin Del Potro (6). Jürgen Melzer ist als Nummer 29 ebenfalls in der Setzliste vertreten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen