Thiem trainiert mit Federer

Aufmacherbild
 

Für Dominic Thiem gibt es eine ganz besondere Oster-Überraschung. Österreichs Top-Talent darf mit Roger Federer trainieren. "Roger hat mich nach dem Murray-Match in Miami angerufen", verrät Coach Günter Bresnik. Am Montag reist er mit seinem Schützling nach Zürich. "Das ist sicherlich eine Auszeichnung." In Casablanca wird Thiem daher nicht antreten, auch die Anreise zum nächsten Masters-1000 in Monte Carlo verschiebt sich. Danach folgen im April noch die Turniere in Barcelona und München.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen