Juan Monaco erstmals in Top-Ten

Aufmacherbild
 

Der Argentinier Juan Monaco steht nach seinem Titel in Hamburg erstmals unter den Top-Ten der Tennis-Weltrangliste. Die ersten neun Plätze bleiben unverändert. Roger Federer führt weiterhin vor Novak Djokovic. Bei den Damen gibt es unter den ersten Zehn keine Veränderungen. Victoria Azarenka bleibt vor Agnieszka Radwanska in Führung. Jürgen Melzer und Tamira Paszek fallen um je einen Platz auf den 36. bzw. 37 Rang zurück. Andreas Haider-Maurer macht acht Plätze gut und ist nun 149.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen