Rios will Australian-Open-Titel

Aufmacherbild
 

Marcelo Rios fordert für sich den Titel von den Australian Open 1998 ein. Der mittlerweile 39-jährige Chilene unterlag damals im Endspiel dem Tschechen Petr Korda glatt in drei Sätzen. Korda wurde allerdings wenige Monate später in Wimbledon positiv auf Nandrolon getestet. 17 Jahre später verlangt Rios vom internationalen Tennis-Verband ITF nun die nachträgliche Revidierung des Endspiels. Für den ehemaligen Weltranglisten-Ersten war es das einzige Grand-Slam-Finale seiner Karriere.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen