Moya übernimmt Tennis-Akademie

Aufmacherbild
 

Die ehemalige Nummer 1 der Welt Carlos Moya geht nach seiner Ende 2010 beendeten Karriere neue Wege. Wie der Spanier verlautbaren ließ, übernimmt er in Zukunft die SD Tennis-Akademie in Madrid zusammen mit seinem Freund Roberto Carretero. "Ich starte in ein wunderbares Projekt", so Moya, der 1998 die French Open für sich entscheiden konnte. Als Ziel gibt der Mallorquiner vor, die Akademie zur besten Tennis-Schule Spaniens zu machen und Kindern eine gute Ausbildung zu ermöglichen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen