McEnroe lobt Boris Becker

Aufmacherbild
 

John McEnroe findet lobende Worte für Djokovic-Trainer Boris Becker. McEnroe rechnet dem Deutschen großen Anteil am derzeitigen Erfolg des Weltranglistenersten an. "Es tut Novak einfach gut, Boris im Team und um sich zu haben", sagt der frühere Weltklassespieler: "Becker ist ein guter Typ, der früher selbst mit sehr viel Aggressivität gespielt hat. Und mit dieser Aggressivität stärkt er Djokovic heute." Becker, der wie Djokovic nie die French Open gewinnen konnte, coacht den Serben seit 2014.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen