Mauresmo in der Hall of Fame

Aufmacherbild
 

Die zweifache Grand-Slam-Siegerin Amelie Mauresmo wird in die Hall of Fame des Tennissports aufgenommen. Die 35-Jährige gewann 2006 die Australian Open und in Wimbledon. Zudem führte sie 39 Wochen lang als erste Französin überhaupt die Damen-Weltrangliste an. "Das ist eine sehr große Ehre für mich, dass ich nun in einer Reihe mit den größten Champions dieses Sports stehe", bedankt sich Mauresmo. Seit dem vergangenen Jahr ist sie Coach des schottischen Weltklasse-Spielers Andy Murray.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen