Köllerer wird disqualifiziert

Aufmacherbild
 

Der wegen Wettbetrug von der ATP gesperrte Daniel Köllerer wurde am Wochenende beim Doppelturnier in Steyregg mit seinem Partner Markus Egger disqualifziert. Der 28-Jährige nahm nämlich zeitgleich auch beim Preisgeldturnier im deutschen Burgoberbach teil. Köllerer behauptete, aufgrund eines Arzttermins nach Nürnberg reisen zu müssen. Turnierdirektor Harald Schön zur OÖN: "Hätte Daniel mit offenen Karten gespielt, hätten wir das terminlich vereinbart. So blieb uns nur die Disqualifikation."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen