Melzer: Im September heiratet er Freundin Benesova

Aufmacherbild
 

„Ich würde gerne heiraten. Aber nur einmal. Da bin ich altmodisch und wünsche mir, dass es für ein Leben lang hält.“

Diese Sätze stammen von Jürgen Melzer – aus einem „Woman“-Interview vom Oktober letzten Jahres.

Damals war der beste Tennisspieler der Landes nach eigenen Angaben noch Single, kurze Zeit später wurde bekannt, dass er mit Iveta Benesova liiert ist.

Im September wird geheiratet

Nicht einmal ein Jahr später wird er die tschechische Tennisspielerin vor den Traualtar führen.

Wie LAOLA1 aus verlässlicher Quelle erfuhr, wird bereits im September geheiratet. Ort der Trauung ist der Süden Wiens.

Gepoltert wurde auch schon: Kurz vor den Olympischen Spielen in London war Melzer mit Freunden für einige Tage auf Mallorca.

Hochzeitstorte schon bestellt?

Auch das „Seitenblicke-Magazin“ berichtet in seiner aktuellen Ausgabe von der geplanten Hochzeit.

Der Niederösterreicher soll in der weltberühmten Konditorei Demel in der Wiener Innenstadt eine Hochzeitstorte in Auftrag gegeben haben.

Melzers Reaktion auf "twitter": "beim demel? Was besseres ist ihnen nicht eingefallen? haha so lustig"

Für eine persönliche Stellungnahme war das Tennis-Ass vorerst nicht erreichbar.

Mixed-Triumph in Wimbledon

Kennengelernt haben sich Melzer und Benesova auf dem Tennisplatz.

Seine Traumfrau beschrieb er einmal so: "Sie sollte sportlich sein und sich ein bisschen im Tennis auskennen. Sie muss meine Scherze verstehen und kann auch selbst lustig sein. Und sie sollte auch mal den ganzen Nachmittag einfach nichts tun und nur mit mir auf der Couch liegen können. Ohne Freizeitstress!"

Wie sportlich die 29-Jährige ist, davon überzeugte sich Melzer im vergangenen Juni aus nächster Nähe: Als Noch-nicht-Liebespaar gewannen die beiden den Mixed-Bewerb von Wimbledon.

Bereits damals dürfte es schon geknistert haben, denn Mirna Jukic, die damalige Freundin der heimischen Nummer 1, reiste nach einem Streit vorzeitig aus London ab.

Offiziell wurde das Love-Game aber erst im November.

Mehr Erfolg als Federer

Benesova ist übrigens nicht Melzers erste Beziehung mit einer Tennisspielerin.

Davor hatte sich der 31-Jährige unter anderem die Russin Anastasia Myskina, die Tschechin Nicole Vaidisova und Dominika Cibulkova aus der Slowakei geangelt.

Der Schweizer „Blick“ schrieb im vergangenen Jahr über die Nummer 35 der Welt: „Er hat mehr Erfolg als Roger Federer oder Pete Sampras. Jürgen Melzer ist die Nummer 1 – bei den Frauen.“

Ab sofort soll es nur noch eine Frau in Melzers Leben geben: Iveta Benesova.

 

Stephan Schwabl

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen