Kvitova triumphiert in Wimbledon

Aufmacherbild
 

Petra Kvitova gewinnt das Finale des Tennis-Klassikers in Wimbledon. Die 21-jährige Tschechin schlägt im Finale Maria Sharapova aus Russland mit 6:3, 6:4 und sichert sich ihren ersten Grand-Slam-Titel. Die aktuelle Weltranglisten-Achte verhindert somit den zweiten Triumph der an Nummer fünf gesetzen Sharapova nach 2004. Der Sieg Kvitovas ist der erste Erfolg einer tschechischen Spielerin seit 1998 (Jana Novotna) und der erste einer Linkshänderin seit 1990 (Martina Navratilova).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen