Djokovic-Triumph in Wimbledon

Aufmacherbild
 

Der ab Montag als Nummer eins der Welt geführte Novak Djokovic ist nicht zu stoppen. Der Serbe sichert sich nach den Australian Open in Wimbledon den zweiten Grand-Slam-Titel des Jahres. Im Finale der alten gegen die neue Nummer eins triumphiert der 24-Jährige mit 6:4, 6:1, 1:6, 6:3 gegen den spanischen Titelverteidiger Rafael Nadal. Djokovic feiert den 48. Sieg im 49. Saisonspiel und krönt sich zum ersten Mal in seiner noch jungen Karriere zum Gewinner am heiligen Rasen von Wimbledon.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen