Sharapova triumphiert in Paris

Aufmacherbild
 

Maria Sharapova schafft als erst zehnte Spielerin den "Karriere-Grand-Slam"! Nach ihren Erfolgen in Wimbledon (2004), New York (2006) und Melbourne (2008) gewinnt die 25-jährige Russin heuer erstmals in ihrer Karriere die French Open. Im Endspiel setzt sich Sharapova am Samstag gegen die Italienerin Sara Errani mit 6:3, 6:2 durch. Schon nach ihrem Final-Einzug in Paris stand fest, dass sie am Montag auch wieder die Weltranglisten-Führung von Victoria Azarenka übernehmen wird.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen