Wawrinka weiter, Federer vertagt

Aufmacherbild
 

Der Schweizer Stan Wawrinka (8) hat im Achtelfinale der French Open keine Probleme mit Gilles Simon (12) und setzt sich gegen den Franzosen 6:1,6:4,6:2 durch. Sein Viertelfinal-Gegner steht indes noch nicht fest, da die Begegnung zwischen Gael Monfils (FRA-13) und Roger Federer (SUI-2) beim Stand von 3:6,6:4 auf Montag vertagt wird. Nach dem Viertelfinal-Einzug im Doppel gelingt Alexander Peya dies auch im Mixed: Gemeinsam mit Timea Babos (HUN) besiegt er Spears/Lipsky aus den USA 7:6(5),6:3.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen