Peya auch im Mixed ausgeschieden

Aufmacherbild

Mit Alexander Peya muss sich am Dienstag der letzte Österreicher von den French Open in Roland Garros verabschieden. Nach seinem Aus im Doppel (mit Bruno Soares) am Montag setzt es für den 34-jährigen Wiener auch im Mixed-Bewerb das Aus im Viertelfinale. Der ÖTV-Daviscupper verliert an der Seite der Ungarin Timea Babos gegen die tschechisch-polnische Paarung Lucie Hradecka/Marcin Matkowski 6:7 (4), 6:3, 8:10 im Match-Tiebreak. Peya/Babos waren in Paris an Nummer sieben gesetzt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen