Peya/Soares scheitern in Runde 2

Aufmacherbild
 

Österreichs einziger gesetzter Teilnehmer bei den French Open muss sich schon früh aus dem Turnier verabschieden. Alexander Peya und Partner Bruno Soares (BRA), an Nummer 2 gesetzt, ziehen in der 2. Runde gegen das deutsch-niederländische Duo Andre Begemann/Robin Haase mit 7:5, 4:6, 4:6 den Kürzeren. Um einiges erfolgreicher läuft es für Jürgen Melzer. Der 32-Jährige steht mit Partner Feliciano Lopez (SPA) dank eines 6:3, 6:4-Sieges gegen Kontinen/Nieminen (FIN) im Achtelfinale.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen