Tamira Paszek in Paris-Quali out

Aufmacherbild

Der Hauptbewerb der French Open 2015 im Damen-Einzel geht wie befürchtet ohne österreichische Beteiligung über die Bühne. Tamira Paszek verliert in der dritten und letzten Qualifikations-Runde für das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres gegen die an drei gesetzte Bulgarin Sesil Karatantcheva klar in zwei Sätzen 1:6, 3:6. Schon in Runde eins musste sich Patricia Mayr-Achleitner geschlagen geben. Ansonsten war keine ÖTV-Spielerin in Roland Garros am Start.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen