Ferrer muss über 5 Sätze gehen

Aufmacherbild
 

David Ferrer zwingt in der dritten Runde der French Open den Italiener Simone Bolelli mit 6:3, 1:6, 5:7, 6:0, 6:1 in die Knie. Der an sieben gesetzte Spanier trifft nun auf US-Open-Sieger Marin Cilic (CRO/7). Mit Richard Gasquet schafft es ein fünfter Franzose unter die letzten 16: Die Nummer 20 der Setzliste eliminiert die NUmmer 15, den südafrikanischen Aufschlag-Kanonier Kevin Anderson, mit 4:6, 7:6 (4), 7:5, 6:4. Gasquet trifft nun allerdings auf den Weltranglisten-1. Novak Djokovic.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen