Bryan-Brüder im Finale von Paris

Aufmacherbild
 

Bob und Mike Bryan werden ihrer Favoriten-Stellung bei den French Open von Paris bislang gerecht und ziehen in das Endspiel des Doppelbewerbs ein. Die als Nummer eins gesetzten US-Zwillinge setzen sich in der Vorschlussrunde gegen die an sechs gereihte italienische Paarung Simone Bolelli und Fabio Fognini glatt mit 6:3 und 6:3 durch. In ihrem 6. Paris-Finale treffen sie auf Ivan Dodig/Marcelo Melo (CRO/BRA). Zweimal (2003, 2013) konnten die Bryans das Turnier bislang gewinnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen