Robredo eliminiert Almagro

Aufmacherbild
 

Nach den Fünf-Satz-Krimis gegen Igor Sijsling und Gael Monfils liefert Tommy Robredo bei den French Open den nächsten Kraftakt ab. Der 31-jährige Spanier zwingt seinen an elf gesetzten Landsmann Nicolas Almagro nach 0:2-Satz-Rückstand noch mit 6:7 (5), 3:6, 6:4, 6:4, 6:4 in die Knie. Robredo steht damit in Roland Garros zum fünften Mal nach 2003, 2005, 2007 und 2009 im Viertelfinale. Dort trifft er mit dem Weltranglisten-Fünften David Ferrer erneut auf einen Landsmann.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen