Federer erwägt Paris-Verzicht

Aufmacherbild

Roger Federer könnte in diesem Jahr auf die French Open verzichten. Am 24. Dezember verkündete der 32-jährige Schweizer, dass seine Frau Mirka, mit der er bereits Zwillings-Töchter hat, erneut schwanger ist. Ein genauer Geburtstermin ist nicht bekannt, Federer kündigte in Monte Carlo aber an, bei der Geburt unbedingt dabei sein zu wollen. "Ich habe genug Tennis-Matches gespielt. Ein verpasstes Turnier würde mir nichts ausmachen", so Federer, der seit 2000 kein Grand-Slam-Event verpasste.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen