Haider-Maurer und Gerald Melzer beeindrucken in Paris

Aufmacherbild
 

Die Österreicher Andreas Haider-Maurer und Gerald Melzer starten in eindrucksvoller Manier in die Qualifikation für die French Open in Roland Garros.

Haider-Maurer (ATP 106) feiert in der ersten Runde  einen 6:3, 6:0-Erfolg über Giovanni Lapentti aus Ekuador.

Der 27-jährige Waldviertler, der im Qualifikationsbewerb an Nummer sechs gesetzt ist, bekommt es nun mit Marco Cecchinato zu tun. Der Italiener besiegt den französischen Lokalmatador Gregoire Burguier mit 6:3, 6:2.

Melzer gibt gar nur ein Game ab

Melzer fegt über den Japaner Hiroki Moriya nach nur 47 Minuten mit 6:1, 6:0 hinweg.

Der 23-jährige Niederösterreicher lässt gegen den Weltranglisten-166. keine einzige Breakchance zu und macht mit 52:25 mehr als doppelt soviel Punkte wie sein Kontrahent.

Der an 30 gesetzte Deutsch-Wagramer spiet nun entweder gegen Eric Prodon (FRA) oder Farrukh Dustov (UZB).l

Fischer-Partie wegen Regens unterbrochen

Um den Sprung in den Hauptbewerb zu schaffen, muss das Duo noch zwei Spiele gewinnen.

Ebenfalls noch im Bewerb ist Martin Fischer. Die Partie des Vorarlbergers gegen Ricardas Berankis (LTU) muss beim Stand von 4:6, 6:3, 3:4 wegen Regen unterbrochen werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen