Nadal mit Anlaufschwierigkeiten

Aufmacherbild
 

Haas packt gegen Sock Routine aus

Aufmacherbild
 

Rafael Nadal muss auch in der zweiten Runde der mit 21,017 Millionen Euro dotierten French Open in Roland Garros den ersten Satz abgeben.

Der als Nummer 3 gesetzte Spanier verliert gegen den Slowaken Martin Klizan den ersten Durchgang 4:6, gewinnt die folgenden aber mit 6:3, 6:3 und 6:3.

"Ich war am Anfang ein bisschen zu defensiv. Ich bin froh, dass ich gewonnen habe", sagt Nadal noch auf dem Court.

Nadal hatte auch zum Auftakt des Grand-Slam-Turniers gegen den Deutschen Daniel Brands den ersten Satz verloren, schraubt aber seinen Rekord in Paris auf 54:1-Siege hinauf.

In der dritten Runde wartet Fabio Fognini (ITA-27).

Federer gibt sich keine Blöße

Keine Blöße gibt sich Roger Federer.

Der als Nummer zwei gesetzte Schweizer gerät gegen Julien Benneteau  (30) zwar zu Beginn der Partie mit 0:2 in Rückstand, gewinnt das Match gegen den Franzosen am Ende aber klar 6:3, 6:4, 7:5 und zieht ins Achtelfinale ein.

Sharapova, Williams ohne Probleme

Top-Favoritin Serena Williams (USA-1) gibt bei den French Open in Paris gegen Sorana Cirstea (ROM-26) nur zwei Games ab und zieht mit einem 6:0,6:2-Erfolg ins Achtelfinale ein.

Sara Errani (ITA-5) fertigt Sabine Lisicki (GER-32) mit 6:0, 6:4 ab und zieht ins Achtelfinale ein.

Maria Sharapova (RUS-2) hat am Freitag in der Fortsetzung des am Vortages abgebrochenen Zweitrunden-Spiel mit Eugenie Bouchard keine Probleme und fertigt die Kanadierin 6:2, 6:4 ab.

Landsfrau Maria Kirilenko (12) zieht mit einem souveränen 6:3,6:1-Erfolg über Ashleigh Barty (AUS) ebenfalls in die dritte Runde ein.

Bartoli lässt französische Hoffnung leben

Marion Bartoli (FRA-13) besiegt Mariana Duque-Marino (COL) 7:6(5), 7:5 und trifft in der dritten Runde auf Francesca Schiavone. Die Italienerin behält gegen Kirsten Flipkens (BEL-21) 6:1, 4:6, 6:3 die Oberhand.

Ana Ivanovic (SRB-14) setzt sich gegen Virginie Razzano (FRA) glatt mit 6:3, 6:2 durch.

Angelique Kerber (GER-8) kämpft sich am Abend mit einem 6:4,6:7(3),6:4-Erfolg über Varvara Lepchenko (USA-29) ins Achtelfinale.

Angieszka Radwanska zieht mit einem 6:3, 6:4 gegen die Deutsche Qualifikantin Dinah Pfizenmaier ins Achtelfinale ein. Roberta Vinci (ITA-15) besiegt Petra Cetkovska (CZE) mit 6:1, 2:6 und 6:2, Svetlana Kuznetsova (RUS) schlägt Bojana Joanovski (SRB) 6:4 und 7:6 (2).

Haas spielt Routine aus

Deutschlands Routinier Tommy Haas (12) zieht bei seinem zwölften Antreten in Paris mit einem 7:6(3),6:2,7:5-Erfolg über den US-Amerikaner Jack Sock ebenfalls in die dritte Runde ein.

Im Kampf um den Einzug in sein drittes Achtelfinale nach 2002 und 2009 bekommt es Haas erneut mit einem US-Amerikaner zu tun: John Isner gewinnt das US-Duell gegen Ryan Harrison nach hartem Kampf 5:7, 6:77), 6:3, 6:1, 8:6.

Ferrer erster Achtelfinalist

David Ferrer (ESP-4) steht nach seinem 6:1,7:5,6:4-Erfolg über Feliciano Lopez (ESP) im Achtelfinale.

Richard Gasquet (FRA-7) feiert in der 2. Runde einen 6:3,6:3,6:0-Sieg über Michal Przysiezny (POL).

Denis Istomin (UZB) unterliegt Nikolay Davydenko 4:6, 5:7, 2:6. Der Russe bekommt es nun mit Gasquet zu tun.

Robredo wirft Monfils raus

Tommy Robredo macht am Freitagabend Gael Monfils' Traum vom Heimtriumph bei den French Open vorerst zunichte.

Der Spanier ringt in der 3. Runde den französische Publikumsliebling nach Abwehr von drei Matchbällen im vierten Satz 2:6, 6:7(5), 6:2, 7:6(3), 6:2 nieder.

Sam Querrey (USA-18) muss sich Gilles Simon (FRA-15) 6:2, 3:6, 6:2, 6:7(2), 2:6 geschlagen geben.

Tsonga ohne Probleme

Jo Wilfried Tsonga (6) gewinnt das französische Duell mit Jeremy Chardy (25) glatt 6:1, 6:2, 7:5 und zieht ins Achtelfinale ein.

Dort wartet Viktor Troicki (SRB), der Marin Cilic (CRO-10) 7:6(12), 6:4, 7:5) niederringt.

Kevin Anderson (RSA_23) behält gegen Milos Raonic (CAN-14) mit 7:5, 7:6(4), 6:3 die Oberhand.

Kitzbühel-Sieger out

Mikhail Youshny (RUS-29) behält gegen Federico Delbonis (ARG) 6:3, 6:75), 7:5, 6:4 die Oberhand. In Runde drei wartet Janko Tipsarevic (SRB-8), der Fernando Verdasco (ESP) 7:6(3), 6:1, 3:6, 5:7, 8:6
niederringt.

Kitzbühel-Sieger Robin Haase (NED) muss sich Jerzy Janowicz (21) 4:6, 6:4, 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Auf den Polen wartet in der dritten Runde Stanislas Wawrinka (SUI-9), der gegen Horacio Zeballos (ARG) als 6:2,7:6(2),6:4-Sieger vom Sandplatz geht.

Nicolas Almargo (ESP-11) schlägt den Italiener Andreas Seppi (20) 7:6(1), 6:0 und 6:4.

Knowle siegt im Mixed

Erfreuliches gibt es von der rot-weiß-roten Front zu berichten:

Julian Knowle startet an der Seite der Chinesin Shuai Zhang mit einem 6:1,6:2-Sieg über Kops-Jones/Huey (USA/PHI) in den Mixed-Bewerb.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen