Kvitova hofft auf Fed-Cup-Finale

Aufmacherbild
 

Petra Kvitova hofft nach ihrer krankheitsbedingten Absage bei den WTA-Championships in Istanbul auf einen Antritt beim Fed-Cup-Finale gegen Schweden (3./4. November). "Ich werde alles versuchen, dass ich spielen kann. Es ist schließlich ein Finale, und dann auch noch in der Heimat", gibt sich die 22-jährige Tschechin kämpferisch. Neben Kvitova hat Team-Kapitän Pala Safarova Hradecka und Hlavackova nominiert. Vranes hat für Serbien Ivanovic, Jankovic, Jovanovski und Krunic einberufen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen