Bittere Niederlage für "AHM"

Aufmacherbild
 

Erstrunden-Aus für Andi Haider-Maurer

Aufmacherbild
 

Für Andreas Haider-Maurer ist bei den Erste Bank Open 2012 bereits in der ersten Runde Endstation.

Der 25-jährige Waldviertler musste sich am Dienstagabend in seinem Auftaktspiel dem kanadischen Qualifikanten Vasek Pospisil 6:3, 6:7 (3), 1:6 geschlagen geben.

Haider-Maurer, Wien-Finalist von 2010 und im ATP-Ranking aktuell auf Position 98 zu finden, stand dank einer Wild Card im Hauptbewerb.

Pospisil bekommt es nun mit dem Italiener Paolo Lorenzi zu tun, der sich überraschend gegen den an sieben gesetzten Franzosen Benoit Paire durchsetzt.

Haider-Maurer startet gut

Haider-Maurer bestimmte gegen Pospisil lange Zeit das Geschehen. Den ersten Satz holte sich der ÖTV-Daviscupper verdient mit einem Break zum 4:2.

Danach kam der Weltranglisten-113. allerdings besser in die Partie. Im zweiten Durchgang hatte Pospisil einige gute Möglichkeiten.

Haider-Maurer rettete sich zwar noch ins Tiebreak, dort war er schlussendlich aber ebenso chancenlos wie im entscheidenden dritten Satz.

"Das Tiebreak war der Knackpunkt"

"Das Tiebreak war ein bisschen der Knackpunkt. Da habe ich einen blöden Fehler gemacht und er war schnell 4:1 voran", meinte der Österreicher nach der Partie.

"Im dritten Satz hat er mir mit einem ganz starken Game den Aufschlag abgenommen und dann war ich gebrochen."

"Das tut richtig weh"

Die Enttäuschung war naturgemäß groß: "Wenn man so knapp dran ist, tut es richtig weh. Ich weiß selbst am besten, was alles möglich ist, wenn man mit einem Sieg in so ein Turnier startet."

"In der zweiten Runde hätte ich wieder eine gute Chance gehabt", weiß Haider-Maurer, dass mit Lorenzi im Achtelfinale kein unschlagbarer Gegner gewartet hätte.

Fünfte Erstrunden-Niederlage im sechsten Anlauf

Damit scheiterte "AHM" bei seinem sechsten Antritt in der Stadthalle zum bereits fünften Mal in Runde eins.

Nur 2010 schaffte er es eben mit einem Sensationslauf bis ins Endspiel, wo er damals Jürgen Melzer nur hauchdünn unterlag.

Christian Frühwald

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen