Unfall bei Erste Bank Open

Aufmacherbild

Am Freitagabend kam es bei den "Erste Bank Open" in der Wiener Stadthalle zu einem Unfall. Nachdem der Amerikaner Steve Johnson nach seinem Match Autogramme geben wollte, fiel eine Absperrung um und verletzte eine Kamerafrau am Fuß. Laut Sprecher Paul Eidenberger erlitt die Frau einen Unterschenkelbruch. Nach einer kurzen Pause wurde das Turnier fortgesetzt. Mit 9.100 Zuschaueren wurde am Freitag trotz Abwesenheit eines ÖTV-Spielers ein Tagesrekord an verkauften Tickets aufgestellt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen