Straka antwortet Haider-Maurer

Aufmacherbild
 

Andreas Haider-Maurer ging bei der Wild-Card-Vergabe für die Erste Bank Open leer aus, der Startplatz ging an Gerald Melzer. Darauf gab es Kritik des "AHM"-Managers an Veranstalter Herwig Straka. Die Entscheidung sei vor längerer Zeit auf Gerald Melzer gefallen, antwortet Straka. Und er weist darauf hin, dass "Andreas Haider-Maurer für das Turnier nicht einmal genannt hat. Ich stehe auf dem Standpunkt, dass ein österreichischer Spieler der teilnehmen will, zumindest nennen sollte."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen