Troicki erster Wien-Semifinalist

Aufmacherbild

Viktor Troicki steht bei den Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle unter den letzten Vier. Der Serbe, der sich über die Qualifikation für den Hauptbewerb empfehlen musste, setzt sich gegen den Brasilianer Thomaz Bellucci 7:6(4), 6:7(2), 6:2 durch. Das Spiel ist heiß umkämpft. Insgesamt gibt es in 2:27 Stunden acht Breaks, noch dazu werden die ersten beiden Sätze im Tie-Break entschieden. Im Semifinale bekommt es der Serbe mit dem an Nummer zwei gesetzten Schotten Andy Murray zu tun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen