Lucas Miedler verpasst Sensation

Aufmacherbild

Nach seiner starken Vorstellung in der Qualifikation verpasst Lucas Miedler in der ersten Runde des Hauptbewerbs der Erste Bank Open nur ganz knapp eine weitere Überraschung. Der 19-jährige Niederösterreicher muss sich dem lettischen Tour-Veteranen Ernests Gulbis erst in drei Sätzen knapp mit 3:6, 6:2, 3:6 geschlagen geben. Miedler, aktuell nur die Nummer 522 der Welt, kann im dritten Satz bei 3:2 zwei Breakbälle nicht nützen und gibt danach seinen Aufschlag zu Null zum 3:4 ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen