G. Melzer scheitert in 1. Runde

Aufmacherbild

Kaum hat der Hauptbewerb der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle begonnen, ist er für Gerald Melzer auch schon wieder beendet. Der 24-jährige Wild-Card-Besitzer unterliegt dem Argentinier Carlos Berlocq in zwei Sätzen mit 3:6, 6:7(2) und muss sich vorzeitig aus dem Heimturnier verabschieden. Melzer gibt insgesamt fünf Mal sein Service ab und findet im ersten Satz nur schwer ins Spiel. Im zweiten führt er bereits mit 5:3, kassiert das Break zum 5:5 und unterliegt im Tie-Break.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen