Ferrer entgeht Auftaktpleite

Aufmacherbild

Nur ganz knapp entgeht David Ferrer bei den Erste Bank Open in der Wr. Stadthalle dem Aus in Runde eins. Der topgesetzte Spanier zwingt seinen Landsmann Albert Ramos-Vinolas in der letzten Partie des Tages erst nach drei hartumkämpften Sätzen mit 1:6, 6:3, 6:4 in die Knie. Sein nächster Gegner ist Guillermo Garcia-Lopez. Ramos-Vinola sorgte erst in der vergangenen Woche für Furore, als er beim ATP-1000-Turnier in Shanghai den Schweizer Superstar Roger Federer aus dem Bewerb warf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen