Thiem fordert Tsonga alles ab

Aufmacherbild

Dominic Thiem verpasst im Viertelfinale der Erste Bank Open in der Wr. Stadthalle nur ganz knapp eine Riesen-Sensation. Der 20-jährige Niederösterreicher muss sich dem französischen Superstar Jo-Wilfried Tsonga nur hauchdünn mit 4:6, 6:3, 6:7 (3) geschlagen geben. "Es war ein unglaubliches Match", so Thiem, aktuell nur die Nummer 149 der Welt, kurz nach dem Match. "Ich fühle mich jetzt ziemlich leer. Es waren 2:14 Stunden auf höchstem Niveau." Tsonga trifft nun auf Robin Haase (NED).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen