"Da merkt man, wie alt man ist"

Aufmacherbild
 

„Wenn man mehrere Matches spielt, dann kann man sich aber sicher darauf einstellen“, hofft die ehemalige Nummer zwei der Welt, die es nun im Viertelfinale im Oldie-Duell mit dem nur ein Jahr jüngeren Radek Stepanek zu tun bekommt.

„Sind nicht stolz darauf, so alt zu sein“

„Ich weiß nicht, wann zuletzt die Zahl 69 gegeneinander gespielt hat. Radek und ich sind sicher nicht stolz darauf, so alt zu sein, wir halten uns aber einfach gerne fit und spielen weiterhin sehr gerne auf der Tour und genießen diese Zeit.“

Im Head-to-Head steht es zwischen den beiden 3:3. „Wir hatten schon gute Matches in der Vergangenheit. Wir kennen uns sehr gut. Er fühlt sich hier sehr wohl. Für die Tschechen und die Slowaken ist das ja ein kleines Heimatturnier.“

Christian Frühwald

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen