Thiem fordert Tsonga alles ab

Aufmacherbild
 

Im entscheidenden Durchgang konnte Tsonga allerdings noch einmal einen Gang raufschalten und agierte vor allem bei seinen Aufschlag-Games souveräner.

Thiem wehrt Matchball ab

Richtig gefährlich wurde es für Thiem bei 4:5 als er sich bei 30:40 einem Matchball gegenübersah. Der Youngster behielt allerdings wie so oft bei brenzligen Situationen die Nerven und rettete sich ins Tiebreak.

Dort stellte Tsonga seine Routine unter Beweis und holte sich eine schnelle 4:0-Führung. Thiem kam zwar noch einmal auf 3:4 heran, dann machte der Favorit aber den Sack zu.

Sieg im Doppel

Nach der knappen Viertelfinal-Niederlage im Einzel gegen Superstar Jo-Wilfried Tsonga tröstete sich Dominic Thiem mit dem Halbfinal-Einzug im Doppelbewerb.

An der Seite des 22 Jahre alten Wieners Maximilian Neuchrist gewinnt der 20-jährige Niederösterreicher 6:3, 6:4 gegen die an vier gesetzten Jamie Murray/John Peers (GBR/AUS).

Neuchrist/Thiem bekommen es nun im Kampf um einen Finalplatz mit Florin Mergea/Lukas Rosol (ROU/CZE) zu tun.

Christian Frühwald

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen