Federers Davis-Cup-Start offen

Aufmacherbild

Roger Federer lässt seinen Start im Davis-Cup noch offen. Der 33-Jährige entscheidet nach den Australian Open (19.1. bis 1.2.) über seine Teilnahme am Erstrundenspiel gegen Gastgeber Belgien in Lüttich (6. bis 8. März). "Es gibt Gespräche. Aber es ist schon schwierig, nach so einem Triumph wieder in die Gänge zu kommen", so Federer in Melbourne. Federer hatte die Schweizer gemeinsam mit Stan Wawrinka im November mit einem 3:1 Sieg über Frankreich zum ersten Davis-Cup-Titel geführt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen