Djokovic fehlt im Davis Cup

Aufmacherbild

Nach seiner bitteren Niederlage im Australian-Open-Viertelfinale bleibt Novak Djokovic vorläufig ein weiteres Duell mit Stanislas Wawrinka erspart. Der Serbe fehlt im Aufgebot für das Erstrunden-Duell im Davis Cup gegen die Schweiz (31. Jänner bis 2. Februar). Der Vorjahres-Finalist setzt auf Dusan Lajovic, Filip Krajinovic, Ilija Bzoljac und Nenad Zimonjic. Die Eidgenossen werden von Wawrinka angeführt. Auch Roger Federer verstärkt überraschenderweise das Schweizer Team.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen