Japan zieht in Weltgruppe ein

Aufmacherbild

Die Japaner schaffen in der Playoff-Partie gegen Kolumbien den Sprung in die Weltgruppe des Davis Cups 2014. Auf Hartplatz im Ariake Coliseum von Tokio drehen die Japaner am Schlusstag die Partie gegen die Südamerikaner. Kei Nishikori schafft mit 6:1, 6:2, 6:4 gegen Santiago Giraldo den Ausgleich zum 2:2, ehe Go Soeda zum umjubelten Helden wird. Der 29-Jährige, der am Freitag Giraldo in 5 Sätzen unterlag, bezwingt Alejandro Falla 4:6, 6:4, 6:3, 6:3 und sichert Japan den entscheidenden Punkt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen