Italien, Kasachstan bleiben top

Aufmacherbild

Italien und Kasachstan sichern sich nach Erstrunden-Niederlagen in den Playoffs den Verbleib in der Weltgruppe des Davis Cups. Für die Italiener schafft Andreas Seppi auf dem Sandplatz in Neapel den entscheidenden Punkt zum 3:1. Seppi besiegt Paul Capdeville 6:3, 6:1 und 6:3. Bei Kasachstan ist Mikhail Kukushkin der umjubelte Held. Er besiegt im nationalen Tennis-Center von Astana den Usbeken Denis Istomin 6:4, 6:2, 6:7 (5), 6:2 und sichert Kasachstan mit 3:1 den Verbleib in der Weltgruppe.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen