ÖTV in Niederlande 0:2 zurück

Aufmacherbild
 

Österreich liegt im Davis-Cup-Weltgruppen-Playoff gegen die Niederlande nach dem ersten Tag mit 0:2 zurück. Nach der erwarteten Auftakt-Niederlage von Haider-Maurer-Ersatzmann Oliver Marach gegen Robin Haase, muss sich im Anschluss auch überraschend Jürgen Melzer geschlagen geben. Die heimische Nummer eins unterliegt dem Weltranglisten-108. Thiemo De Bakker nach hartem Kampf mit 7:5, 5:7, 7:5, 4:6, 1:6. Österreich muss damit sowohl das Doppel am Samstag als auch die Sonntags-Einzel gewinnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen