Marach verliert DC-Auftakt

Aufmacherbild
 

Österreich liegt im Davis-Cup-Weltgruppen-Playoff gegen die Niederlande in Groningen mit 0:1 zurück. Doppel-Spezialist Oliver Marach, der für den erkrankten Andreas Haider-Maurer einspringen musste, verliert gegen die Nummer eins der Gastgeber, Robin Haase, klar mit 4:6, 3:6, 1:6. Marach, der über kein Einzel-Ranking mehr verfügt, spielte sein erstes DC-Einzel seit 2006. Im Anschluss versucht Jürgen Melzer gegen den Weltranglisten-108. Thiemo De Bakker den 1:1-Ausgleich zu erzielen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen