Leitgeb: DC-Pleite als "Glück"

Aufmacherbild
 

Das Infrastrukutur-Problem im österreichischen Sport macht auch vor Tennis nicht halt. So kann ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb der Erstrunden-Niederlage (1:3) im Davis Cup gegen Kasachstan sogar etwas Positives abgewinnen. "Wir haben das Glück, dass wir in der Woche nach Ostern nicht Davis Cup spielen müssen, weil wir für ein Heimspiel ohnehin keine Halle gehabt hätten", verrät er am Rande der Ski-Weltmeisterschaft in Schladming gegenüber dem "ORF".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen