Monfils gleicht vs. Federer aus

Aufmacherbild

Nach dem ersten Tag des Davis-Cup-Finales in Lille steht es zwischen Gastgeber Frankreich und der Schweiz 1:1. Im zweiten Einzel fertigt Gael Monfils Roger Federer 6:1,6:4,6:3 ab und sorgt für den Ausgleich. Für den Schweizer ist es nach seinem Debüt-Auftritt 1999 erst die zweite Davis-Cup-Partie seiner Karriere, in der er keinen Satz gewinnt. Zuvor schlug Stanislas Wawrinka im Auftaktmatch Jo-Wilfried Tsonga mit 6:1,3:6,6:3,6:2. Am Samstag steht das Doppel auf dem Programm.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen